Collagen und Koptische Bindung

Kassette, Buch und Buntpapier

Koptische Bindung und Collagentechniken im Buch
mit Marí Emily Bohley
Drei Tage in Bayern, 10.-12. November 2017
Noch ein freier Platz!

Die Kopten, frühe Christen aus dem ägyptischen Raum, entwickelten eine raffinierte Bindetechnik, mit der sich Buchdeckel aus robustem Material wie Holz, Leder oder Keramik mit einem Buchblock zusammenfügen lassen. Einzige Bedingung: das Material muss lochbar sein. Diese Bindung erfordert etwas Geduld und Geschick, ist aber eine gute Voraussetzung für experimentelles Arbeiten. Für die Innenseiten stellen wir Collagen her, die mit Schriftgestaltungen und Prägungen ergänzt werden können. Jede Collage ist die Dokumentation ihres Gestaltungsweges: Papier, Schrift und Farbe überlagern sich Schicht um Schicht, manches bleibt sichtbar, anderes wird überklebt, übermalt oder patiniert – eine gute Möglichkeit „Fehler“ zu überarbeiten, in die Arbeit zu integrieren und neue Wege zu finden.

Materialien: Schreibgeräte (z.B. Federn, Pinsel, Balsaholz, Automatic Pens, Bleistifte, etc.) Schreibflüssigkeiten (Tusche, Tinten, Gouachefarben etc.) Farben & Werkzeuge für Hintergrundtechniken (Airbrushfarben, Gesso, breite Pinsel, Spachtel für Farbaufträge), Collagen (dünne farbige Papiere z.B. dünne Papiere, Seidenpapiere, alte Buchseiten), Aquarellpapiere in verschiedenen Größen und Stärken (ca. A2 ab 200g/m - 400g/m), ein Brett (60 x 80 cm) zum Aufspannen, Nassklebeband, Papier für Buchseiten (z.B. Vorsatzpapier, farbige Ingrespapiere), Drucken (wasserlösliche Linoldruckfarben, Druckrollen, Plexiglasplatte, Stempel), Buchbindewerkzeuge (Schere, Cutter, Stahllineal, Leimpinsel, Bleistift, Schneidematte, Nadel, gewachster Faden, Falzbein, Ahle, Schmierpapier, etc.) Die benötigten Materialien werden zum größten Teil auch im Kurs zur Verfügung gestellt bzw. zum Verkauf angeboten.

Termin: 10.-12. November 2017
Zeit: Freitag 18 – 21, Samstag 9 – 18, Sonntag 9 – 16
Ort: Landhotel Aschenbrenner, Schmiedgaß 5, 92272 Paulsdorf bei Amberg, www.landhotel-aschenbrenner.de
Teilnehmerzahl: max. 16
Gebühr: 150 Euro (Anmeldung über Heidi.Flierl@gmx.de)